Was nach wildem Abenteuer und Überlebenstraining aussieht, folgt klaren Brandschutzsanierungsregeln und einem Inklusionskonzept.

Im Zuge dieser Maßnahmen lernen die Kinder, Eltern, Mitarbeiter und beteiligten Firmen aufeinander Rücksicht zu nehmen und sich gegenseitig zu unterstützen. In allen Fluren und fünf Gruppenräumen werden die Holzdecken entfernt, die Elektrokabel brandschutzsicher verlegt, Schallschutzdecken installiert, zwei Wände durchgebrochen und anschließend alles neu gestrichen.

Umbau in Adelby

Dann wird es einen zweiten Inklusionsgruppenraum und abgetrennte Garderobenräume geben, alles hell, freundlich und schallgedämpft. Bis dahin sind starke Nerven, Organisationstalent, Fantasie und Flexibilität gefragt. Alle sind jeden Tag morgens gespannt, was ihnen der jeweilige Tag bringt!

Aktion Mensch

 

Das Projekt wurde gefördert durch die Aktion Mensch.

Die Naturgruppen unserer Kita Bullerbü haben nun einen eigenen Kleingarten im Stadtteil Fruerlund, können dort ein ganz neues Naturgefühl erleben und spannende Dinge entdecken.

Der Wettergott hatte leider kein Mitleid mit uns, und wir mussten am 10.05.2012 mit Dauerregen leben. So wurde das Fest kurzerhand ins Haus verlegt, und hier haben wir zweieinhalb vergnügte und kurzweilige Stunden verlebt.

Frühlingsfest

Nach einem musikalischen Anfang – ein vierstimmiger Kanon, bei dem jeder gleich mitsingen konnte – ging es in die unterschiedlichsten Aktivitäten. Die Kleinen und Großen konnten Schätze suchen, Ketten auffädeln, Blumen einsäen, klettern, springen, singen, einen Autoparcours fahren, sich schminken lassen, Buttons gestalten und experimentieren. Natürlich gab es auch jede Menge Kuchen und Getränke für alle.

Die Zeit war schnell vorbei und nach einem gemeinsa-men Abschlusslied waren wir uns alle einig: das war ein tolles Fest! Von dem Erlös der Kaffeestube können wir uns einen großen Bagger für die Sandkiste kaufen.

Bereits seit über einem Jahr planen wir mit Studierenden der Fachhochschule Flensburg, der Gleichstellungsbeauftragten der FH und dem Arbeitgeberverband Flensburg – Schleswig – Eckernförde eine Einrichtung für die Bildung und Betreuung von Kindern für Mitarbeiter von Flensburger Unternehmen.

Nach intensiver Suche wurde ein geeigneter Standort gefunden: auf dem Hochfeld, gegenüber vom Campus, mit direkter Anbindung an die Osttangente. Dort soll nun eine Einrichtung für 50 Kinder entstehen.

Seite 86 von 93

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.